Unternehmen

Donnerstag, 14. Februar 2013  Germanwings streicht am Freitag zahlreiche Flüge...

...ab und nach Köln/Bonn wegen des Streiks des Sicherheitspersonals / Fluggäste sollten sich über www.germanwings.com informieren

KÖLN/BONN – Germanwings streicht morgen (Freitag) wegen des angekündigten Streiks des Sicherheitspersonals zahlreiche Flugverbindungen ab und nach Köln/Bonn. Insgesamt fallen nach dem derzeitigen Stand 24 Flugpaare aus, von den Flugstreichungen sind weit über 5000 Passagiere betroffen. Die Günstig-Airline versucht dennoch, einige Flüge anzubieten – zum Beispiel nach Palma de Mallorca. Germanwings bittet alle Fluggäste, sich auf der Website www.germanwings.com über den Status ihres Fluges informiert zu halten.

Die Gewerkschaft Verdi hatte heute Nachmittag angekündigt, den heutigen Streik des Sicherheitspersonals ab morgen früh 4.00 Uhr auch auf den Flughafen Köln/Bonn auszudehnen. Germanwings rechnet daher mit erheblichen Beeinträchtigungen des Flug- und Abfertigungsbetriebs an ihrem größten Standort. Fluggäste können ihre Flüge auch über die germanwings.com kostenlos umbuchen oder stornieren. Gäste, deren Flug gestrichen wurde, werden von Germanwings informiert.

Germanwings bedauert etwaige Unannehmlichkeiten, die Passagieren durch die Streikmaßnahmen entstehen, und bemüht sich, die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten. Die Airline bittet Fluggäste, gegebenenfalls auf andere Verkehrsmittel ausweichen.