Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich sperrige Gegenstände transportieren?


Haben Sie Gepäck dabei, das nicht in Reisekoffern oder ähnlichen kompakten Behältnissen transportiert werden kann, muss dieses als Sperrgepäck aufgegeben werden.

Sperrgepäck wird ansonsten genauso behandelt wie normales Reisegepäck: Bleibt das Gewicht Ihres Sperrgepäckstücks unter 23 kg, wird für jedes Gepäckstück lediglich der Gepäckzuschlag berechnet.

Übersteigt das Gewicht Ihres Sperrgepäckstücks 23 kg, wird zusätzlich ein Entgelt erhoben.

Insgesamt können Sie maximal fünf Gepäckstücke à 32 kg pro Person mitnehmen.

Für Sportgepäck (wie z.B. Skier oder Golfgepäck), Rollstühle oder Kinderwagen haben wir gesonderte Bestimmungen.

Wenn Ihrer Buchung eine etix® Ticketnummer zugrunde liegt und/oder Sie einen Germanwings Flug bei einer unserer Partner-Airlines oder im Reisebüro gebucht haben, können die Gepäckbestimmungen gegebenenfalls abweichen. Bitte informieren Sie sich bei der entsprechenden Airline bzw. in Ihrem Reisebüro.

Bei Flügen, die von unseren Partner-Airlines durchgeführt werden, gelten die Gepäckbestimmungen der jeweiligen Airline.
 

Weitere Fragen zum Thema "Sport- und Sondergepäck"